Samstag, 29. März 2014

Einfacher Rhabarberkuchen II

Ich freue mich in meiner ersten eigenen Wohnung nun richtig mit dem Backen loslegen zu können.
Soviel Zutaten habe ich noch nicht in meinem neuen und ersten eigenen Zuhause, aber viel Rhabarber in der Tiefkühltruhe - also muss ein einfaches Kuchenrezept her.

Und so wie ich 2013 zuletzt ein Rezept zu Rhabarberkuchen gepostet hatte, starte ich 2014 doch einfach wieder mit einem weiteren Rezept für Rhabarber!

Bei diesem Rezept besteht die Basis aus Sahne - und ich lieeeebe Sahne. Der Teig ist schön fluffig, schnell gemacht und die Früchte können nach Beliebeen getauscht werden.

Zutaten für eine Springform mit 20cm:

200g Rhabarber
100g Mehl
80g Sahne
50g Zucker
1 EiL Vanillezucker
2TL Backpulver
Extra Zucker
100gr gehobelte Mandeln

Den Rhabarber schälen und in 1 - 2 cm lange Stücke schneiden. Dann zur Seite stellen.
Nun die Sahne steif schlagen und währenddessen Zucker und Vanillezucker unterrühren. Gegen Ende auch die Eier dazugeben und ständig weiterrühren. Dann das Mehl mit dem Backpulver mischen und Portionsweise unterrühren.
Den Teig in eine kleine Springform geben. Zuerst den Rhabarber verteilen und leicht eindrücken und dann die Mandelblättchen verteilen. Zum Schluss die Masse mit Zucker nach belieben bestreuren.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 20-25 Minuten backen und nach einer Stäbchenprobe aus dem Ofen holen.

Keine Kommentare: