Mittwoch, 7. März 2012

Kleine und feine Cheesecake-Würfel

Käsekuchen ist was tolles! Leider komme ich viel zu selten dazu, welchen zu backen, da es doch immer recht zeitaufwenig sein kann. Daher kam ein Käsekuchenrezept aus dem GU-Buch "Express-Plätzchen" gerade recht, der Kuchenwürfel mit einer Zubereitungszeit von 30 Minuten plus eine Backzeit von 45 Minuten verspricht!

Und ich muss sagen, dass es sogar beinahe geklappt hat, ABER ich auch nicht ganz nach dem urspründlichen Rezept gearbeitet habe, sondern die zeit- und nervensparendere Alternative der Streusel gewählt habe (siehe Tipp): Mit dem Ausrollen einer zweiten Teigplatte hätte ich wohl noch länger gebraucht!

Dennoch ist der Teig für den Boden und auch die Füllung sehr schnell hergestellt. Ich hätte mir nur etwas mehr Füllung gewünscht - die "Würfel" waren doch eher kleine "Platten", obwohl ich extra eine Brownieform benutzt habe. Trotzdem haben die kleinen Teilchen sehr gut geschmeckt und werden wieder gebacken (obwohl sich mein Vater für's nächste Mal einen richtigen Käsekuchen gewünscht hat ;-) ).

Zutaten für ein Blech:
200g Mehl
150g Zucker
1 Prise Salz
150g Butter (kalt)
200g Frischkäse
100g Creme Fraiche
1 Ei
Abrieb von 1/2 Zitrone

Zum Vorbereiten: Eine Backform (ca. 24cm x 24cm) mit Backpapier auslegen.
Mehl mit 100g Zucker und Salz mischen und mit der Butter zügig zu einem Mürbeteig verarbeiten. Nach dem Buch soll man nun den Teig in zwei Protionen teilen, diese flach drücken und in ein Tiefkühlfach legen.
In der Zwischenzeit für die Füllung Frischkäse, Creme Fraiche, 50g Zucker, Ei und Zitronenschale zu einer glatten Creme verrühren.


Tipp:
Man kann nun den Mürbeteig auf dem Tiefkühlfach holen und diesen zu zwei dünnen Platten - passend zur Backform - ausrollen und zuschneiden. Hier bildet eine den Boden und die andere den Deckel, wobei es etwas schwierig ist, den Deckel schön auf die Käsemasse zu bekommen.
Daher kann man die zweite Platte auch zerbrösel und die Käsemasse mit Streuseln bedecken!



Bodenplatte also vorsichtig - z.B. mit Einleger - in die Backform legen und andrücken. Darüber die Käsemasse verteilen und glattstreichen. Danach die zweite Platte darüberlegen oder eben die Streusel verteilen


Den Kuchen bei vorhgeheizten 160°C für ca. 45 Minuten in der mittleren Schiene backen. Nach dem Auskühlen in der Form kann der Kuchen in Quadrate (3-4cm) geschnitten und evtl. noch mit Puderzucker bestäubt werden.

Keine Kommentare: