Mittwoch, 22. Februar 2012

Donuts Pt. III

Hiermit beende ich für's Nächste meine Suche nach dem perfekten Donutrezept. Zum einen ist Aschermittwoch und zum anderen habe ich jetzt für die nächste Zeit genug Donuts gebacken und anschließend auch gefuttert ;)

Dieses Rezept stammt aus dem Dr. Oetker-Buch für "Amarikanisch Backen". Hier handelt es sich um einen Rührteig, der aber vom Geschmack dem Hefeteig in nichts nachsteht. Am nächsten Tag waren die Donuts sogar noch weicher als die Hefe-Kollegen.
Der Teig war schnell zubereitet - allerdings war er beim Verarbeiten auch sehr weich und musste daher auch noch vor dem Ausrollen und Ausstechen eine Weile gekühlt werden!


Zutaten für 10 Stück:
2 Eier
70g Zucker
100g saure Sahne
40g Butter
280g gesiebtes Mehl
2 gestr. TL Backpulver

Öl zum Frittieren
Puderzucker zum Bestäuben

Als erstes Eier und Zucker eine Minute lang luftig rühren und danach Sahne, Butter hinzugeben. Mehl und Backpulver mischen und erst 200g zum Teig hinzufügen (mit Rührgerät verrühren) und dann das restliche Mehl unterkneten (nun Knethaken verwenden).
Den Teig ggf. eine Weile kühl stellen, da er zum Weiterverarbeiten zu weich sein könnte. Danach 1-2cm dick ausrollen und Donutringe ausstechen (6-8cm) und im heißen Öl gold-braun frittieren.
Im noch warmen Zustand mit Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare: