Donnerstag, 10. November 2011

Meine liebsten Brownies

Obwohl ich eigentlich der Vanille-Typ bin, mag ich es manchmal auch ganz gerne schokoladig.. dann muss es aber auch riiiichtig schokoladig sein!

Daher liebe ich meine Lieblingsbrownies.

Das Rezept habe ich vor ein paar Jahren in der Brigitte gefunden und seit dem jedes Jahr wieder gebacken! Die Walnüsse geben dem Ganzen einen schönen Biss im Gegensatz zu dem saftigen und superschokoladigen Teig :)


Zutaten für ein Blech:
250g Butter
450g Zucker
250g Mehl
100g Walnüsse
1 Msp Backpuler und Salz
100g Kakaopulver
5 Eier


Walnüsse fein hacken und Butter schmelzen und abkühlen lassen. 
Mehl, Backpulver, Salz und Kakaopulver sieben und mit Zucker in einer großen Schüssel vermengen. Eier und flüssige Butter im Wechsel unter die Melhmischung rühren und zum Schluss die Nüsse unterheben.
Eine Fettpfanne oder kleines Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen und glattstreichen.

Bei vorgeheiztem Backofen auf 120°C für 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen - falls es scheint, dass der Teig einfach nicht durch wird z.B. ein kleiner Rest hängt noch am Stäbchen, ist es nicht so schlimm, da der Teig beim abkühlen noch fest wird. Nach einer Weile Abkühlen im Blech den Teig inkl. Backpapier herausheben (evtl. braucht man dabei Hilfe..) und erst schneiden (ca.4x5cm), wenn der Teig komplett abgekühlt ist!
Das ist eine klebrige Angelegenheit, aber die Mühe lohnt sich - die Stücke in einer mit Backpapier ausgelegten Dose lagern. Mit der Zeit werden die Brownies etwas trockener und kleben nicht mehr so sehr - dennoch sind sie immer noch sehr saftig :)

Kurz gesagt:
I <3 it!

Keine Kommentare: