Dienstag, 18. Oktober 2011

Stollen im Kleinformat

So.. also die Weihnachtszeit bricht dann doch so langsam an - zumindest ist es nach meinem Empfinden schon so kalt, dass ich heißen Tee trinke und Weihnachtsmelodien anstimmen kann. In meinem Umkreis gibt es zum Glück mehrere Personen, denen es genauso ergeht - was mich dann doch etwas beruhigt!

In den letzten Tagen habe ich daher meine Backzeitschriften nach neuen Rezepten für die Weihnachtstage durchwühlt und einige gefunden, die ich austesten wollte. Heute beginne ich mit "Stollen-Plätzchen":
Irgendwie scheint es mir zu mühsam zu sein einen großen Stollen zu backen, die man dann sowieso von Bekannten in der Vorweihnachtszeit geschenkt bekommt, und so backe ich jedes Jahr kleine Stollenteilchen. Dieses Jahr wollte ich ein neues Rezept ausprobieren, welches ich euch nun vorstellen möchte!


Zutaten für ca. 35 Stück:
220g Mehl
150g Puderzucker
220g gemahlene Mandeln
1Pk Vanillezucker
200g Butter
1 Ei

50g Zitronat
50g Orangat
50g Rosinen/Sultaninen

etwas Butter und Puderzucker

Bei den obersten sechs Zutaten handelt es sich um einen All In-Teig. Alles mit dem Knethaken eines Handrührgeräts schnell vermengen. Danach die Früchte mit einem großen Messer in kleine Stücke schneiden. Tipp: Damit die Früchte nicht so aneinanderkleben, kann man sie mit etwas Mehl bestäuben! Den FrüchteMix nun unter den Teig heben und und danach für 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
Aus dem Teig nun auf dem Backpapier kleine Stollen formen (ca. 2-3x4-5cm große Rechtecke.. ich bin da schlecht im schätzen) und sie bei 150°C ca. 20 Minuten backen.
In der Zwischenzeit sollte man die Butter schmelzen - wenn die Stollen frisch aus dem Ofen kommen, sollen sie mit der Butte kurz eingepinselt werden und mit gesiebten Puderzucker bestreut werden. Ich wiederhole diesen Vorgang meist zweimal und siebe so lange Puderzucker über die Stollen, bis er nicht mehr von der Butter aufgesogen wird!

Die kleinen Teile stehen ihrer großen Verwandschaft in nichts nach und ich war Dank den kandierten Früchten sofort in Weinachtsstimmung :)

Keine Kommentare: