Mittwoch, 5. Oktober 2011

Pizza, Pizza - aber bitte mit Cheesy Crust!

Dieses Rezept ist mein erstes Teigrezept für Pizza und ich mag kein anderes mehr ausprobieren! Gefunden habe ich es bei Monkey Loves Candy und musste es - auf Wunsch meines Freundes - mit einem Käserand pimpen :D
Ich habe mir die Herstellung von Pizzateig sehr kompliziert vorgestellt, da ich auch mit Hefeteig nicht so die Erfahrung habe, aber es geht wirklich leicht von der Hand!

Da ich immer mehr Pizzen backe bzw. sie einfriere reicht die Menge an Teig für 4 große Pizzen bzw. der Käserand macht den Durchmesser der Pizza natürlich kleiner, da der Rand um den Käse geklappt wird.


Zutaten für 4 Pizzen:
1 Würfel Hefe
400ml lauwarmes Wasser
710g Mehl
3 TL Salz
3 TL Zucker
2 gehäufte TL Pizzagewürz (oder was man gerne an italienischen Gewürzen verwenden möchte)
2 EL Olivenöl
2 EL flüssiger Honig
Emmentaler am Stück
Belag nach Wunsch

Die Hefe zunächst im lauwarmen Wasser auflösen und dann in einer großen Schüssel Mehl, Salz, Zucker und Gewürze vermischen. Nun das Wasser zur Mehlmischung hinzufügen und nun verkneten: das gelingt super mit Knethaken, da muss man sich nicht die Hände schmutzig machen! Zuletzt Olivenöl und Honig dazugeben und nochmal kurz durchkneten.
Eine zweite Schüssel mit etwas Olivenöl ausstreichen. Den Teig knete ich dann zum Schluss doch mit der Hand kurz glatt und gebe ihn in die andere bestrichene Schüssel. Jetzt noch schnell des Teig mit Öl leicht bestreichen, ein Küchentuch über die Schüssel wickeln und ihn an einem warmen Ort gehen lassen (ca. 90 Min).
Dann den Teig vierteln (das ist nun abhängig davon wie groß/klein eure Pizzen werden sollen) und schön gleichmäßig ausrollen. Den Rohling dann auf Backpapier ziehen. Wer jetzt eine "normale" Pizza möchte kann diese belegen und backen (12-15 Minuten).

Für eine Cheesy Crust müsst ihr den Emmentaler in kleine Würfel schneiden (1cm) und ca. 1,5 cm vom Rand in einem Kreis anordnen. Dann den Rand einfach über den Käse klappen und festdrücken! Danach kann auch diese Pizza belegt werden und dann geht es ab in den Ofen :)

Ich möchte den Käserand beim nächsten Mal mit Morzarella testen, da dies vielleicht noch mehr an die Cheesy Crust einer bekannten Pizzabude erinnert ;-)

Keine Kommentare: