Dienstag, 19. Juli 2011

Walnuss-Cupcakes mit Aprikosen-Creme

Auch ich bin stolze Besitzerin von "Cupcakes - Für die schönsten Feste des Jahres" von Saheicha und Bartsch. Nun habe ich im halbe Buch mit PostIts vermekt, welche Cupcakes ich gerne nachbacken würde.
So beginne ich heute mit Walnuss-Cupcakes mit Aprikosen-Creme.
Ich mag Walnüsse in einem schönen Rührteig sehr gerne, wobei ich Aprikosenmarmelade nicht so gerne auf mein Frühstücksbrot lasse - also war es auch für mich eine Überraschung, ob das Rezept mir am Ende auch wirklich schmeckt! Die Aprikosenhälften, die im Rezept verwendet  werden, habe ich weggelassen, da ich diese zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause hatte :p

Zumindest sah es schon mal sehr ansprechend aus:


Rezept für 12 Stück:
125g Butter
125g Zucker
3 Eier
200g Mehl
2TL Backpulver
50g gehackte Walnüsse (ich habe 90g genommen)

2 Eiweiß
125g Zucker
180g Butter
170g Aprikosenmarmelade

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Danach Mehl und Backpulver darüber sieben und zum Schluss die Walnüsse unterheben. Den Teig für 180°C ca. 25-30 Minuten backen.
Für die Creme Eiweiß und Zucker über einem kochenden Wasserbad schaumig schlagen (bis Zucker aufgelöst ist). Den Topf vom Wasserbad nehmen und weiterrühren bis Masse kühl und fester wird. Dann stückchenweise in mittlerer Geschwindigkeit die Butter unterrühren. Wenn die Butter verarbeitet wurde, soll die Eiweißmasse auf niedrigster Geschwindigkeit ca. 2 Minuten gerührt werden - sie wird allmählich steif. Zum Schluss die Aprikosenmarmelade vorsichtig unterheben und auf die Cupcakes spritzen.

Und:
Mir schmecken diese Cupcakes seeeehr gut und ich freue mich auf weitere Rezepte aus "Cupcakes. Für die schönsten Feste des Jahres"
:)

Keine Kommentare: