Samstag, 2. April 2011

Kleine Cupcakes überraschend gefüllt

Für gestern Abend war mit meinen Mädels ein PizzaAbend geplant. Da wollte ich natürlich wieder was backen :)

Geplant waren verschiedenst gefüllte MiniCupcakes (mit Kokos, Marzipan, Joghurette und Himbeere). Mit dem Teig hatte ich auch keinerlei Probleme. Jedoch wollte mein Frosting nicht so, wie ich wollte:

Ich bereitete es aus Frischkäse, Puderzucker und weißer Schokolade zu, um es danach zu teilen und die eine Hälfte mit Wilton-Lebensmittelfarbe lila zu färben. Aber nach kurzem Rühren wurde meine Frostingmasse irgendwie "hart, ja beinahe bröckelig? Ich kann es nicht beschreiben, aber sie bildete mit der anderen Hälfte zusammen keine homogene oder geschmeidige Creme mehr!
Dennoch versuchte ich es irgendwie auf die Cakes zu spritzen, was natürlich voll daneben ging!
So behalf ich mir schließlich mit Sahne, Vanillezucker und Sahnesteif, die ich ohne Probleme aufspritzen konnte!

Meinen Mädels hat es trotzdem geschmeckt ;)


1 Kommentar:

Taika hat gesagt…

Hmm, vielleicht lag es an der weißen Schokolade? Frostings sind eh so eine Sache, mit Frischkäse sind sie mir zu salzig, mit Sahne ist mir die Konsistenz nicht fest und glatt genug. Ich mache immer Buttercreme, was aber ganz schön fett ist =)

Deine Füllungen finde ich richtig lecker. Und süß sehen die kleinen Cupcake Babies auch aus <3