Montag, 28. Februar 2011

Meine ersten Macarons

Die ersten Macarons gelangen aber erst beim zweiten Versuch:
Zuerst benutzte ich das Grundrezept aus dem GU-Buch, aber für mich war diese Masse so fest, dass ich es nicht richtig als Kreis auf das Backpapier bekam.
Also "kloppte ich den Teig in die Tonne" und setzte einen neuen auf; diesmal nach dem Rezept von Letizia. Und siehe da: Es gelang!

Obwohl ich auch dieses Mal meine Probleme hatte die Masse als Kreis zu formen (da mir der Teig immer noch zu fest schien) und ich spritze ihn mit einer Sterntülle auf. Teilweise zerfloss es zu einem schönen Kreis und teilweise blieb die Form der Sterntülle erkennbar, was aber auch recht schön aussieht.
Als Füllung gab es eine einfache Buttercreme!


(Ich habe etwas FLÜSSIGE Lebensmitterfarbe hinzugefügt, was man aber auf den Bildern so gut wie nicht sieht - in natura sind sie leicht rosa)

1 Kommentar:

Hana hat gesagt…

Die sehen echt lecker aus ^^